„AMARO Haus“ in Haltern am See

Haltern am See, am Rande des Kreises Recklinghausen ist ebenso beschaulich wie gesund. Besucht man seine Innenstadt, fühlt es sich an wie in einer kleinen Variante der Stadt Münster, oder wie in einer typischen deutschen Stadt mit 40.000 Einwohnern in den 80er-Jahren.

Der Einzelhandel funktioniert.

Die Stadt ist gepflegt.

Grünanlagen, Bauwerke, Werbung und der Verkehr wirken ausgewogen. Man spürt, dass die Halterner Bürgerinnen und Bürger ihre Stadt lieben.

Vor diesem Hintergrund lag es nahe, unseren Kunden dabei zu begleiten, das in die Jahre gekommene AMARO Haus auf der Weseler Straße zu erwerben und mit einem Konzept für ein modernes Ärztehaus zu versehen.

Auf fast 3.000 m² entsteht nun ein Gebäude, welches bis auf den Rohbau komplett erneuert wird. Neben einer Apotheke und ergänzenden Angeboten im Erdgeschoss werden Arztpraxen, eine Physiotherapie und weitere Dienstleister aus der Gesundheitsbranche die Versorgung in Haltern weiter stärken.

Dank des stützenarmen Grundrisses sind in der Planung der Praxen kaum Grenzen gesetzt. Durch die KfW-geförderte Haustechnik startet das Haus Ende 2025 emissionsfrei in eine nachhaltige Zukunft.

Aktuell können wir noch Flächen zwischen 100 m² und 900 m² anbieten. Bei Interesse sprechen Sie uns sehr gerne an.

Ihr

Bernd-Claas Gesterkamp